Berlin - Die Frau in Grün hat die Hände der Kanzlerin gepackt. Über Kreuz, mit festem Griff. Ein wenig zurücklehnen, dann drehen sich beide im Kreis, um eine imaginäre Achse. Der Schwung wird größer, die Körper ziehen nach außen. Schneller, immer schneller. Die Frau in Grün lacht vergnügt, die Kanzlerin lächelt, etwas vorsichtiger.

Es ist eine ungewöhnliche Szene, die sich da im Kanzleramt abgespielt hat vor wenigen Tagen. Das Bundespresseamt hat ein Foto davon veröffentlicht, auf der Internet-Fotoplattform Instagram steht es in einer Reihe mit den sonst immer gleichen Motiven: Merkel, geht, Merkel steht, Merkel lächelt, Merkel schüttelt Hände. Wenig Spontaneität, wenig Unvorhergesehenes, nichts Privates. Und nun: Merkel dreht sich. Ein kindliches Motiv, es symbolisiert Heiterkeit und Unbeschwertheit. Es sind noch vier Monate bis zur Wahl. Die Kanzlerin entspannt sich, so scheint es jedenfalls.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.