Heidelberg - Donald Trump ist bei der CDU zu Gast, der deutsche Donald Trump, zumindest nennt er sich so. Die CDU hat zur Regionalkonferenz nach Heidelberg geladen, um die Basis auf einer erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels vorzubereiten. Merkel hat geredet, über soziale Marktwirtschaft und christliche Werte. Dann geht der deutsche Donald Trump ans Rednerpult und sagt, er würde gerne Verantwortung für Deutschland übernehmen.

Er empfiehlt Anstecknadeln in Deutschlandfahnenfarben, die gebe es „für jede Kleidung“. Er bittet um Ruhe und sagt, die Farben hätten Bedeutung: „Schwarz gegen das Chaos, Rot für die Liebe, Gelb für die Sonne für Groß und Klein.“ Merkel sagt später, sie lasse den Beitrag „jetzt mal für sich stehen“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.