Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat am Mittwoch mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan telefoniert.

Thema des Gesprächs waren unter anderem die Lage im Bürgerkriegsland Syrien sowie die bilateralen Beziehungen, wie Regierungssprecher Steffen Seibert in Berlin mitteilte.

Treffen der Finanz- und Wirtschaftsminister geplant

Mit Blick auf den für den 28. September anstehenden Staatsbesuch Erdogans in Deutschland vereinbarten sie ein Vorbereitungstreffen der Finanz- und Wirtschaftsminister.

Bei dem Gespräch der Kanzlerin mit dem türkischen Staatschef dürfte es auch um die wirtschaftliche Lage der Türkei gegangen sein. Die Türkei befindet sich derzeit in einem Handelskonflikt mit den USA, der die türkische Währung massiv belastet. (afp)