Berlin - Angela Merkel wird heute 65 Jahre alt. Knapp 14 Jahre davon hat sie nun schon das Amt der deutschen Bundeskanzlerin inne. Auf die Frage, was der 65. Geburtstag für sie bedeutet, reagiert die Kanzlerin gewohnt bescheiden. Ihr werde bewusst, „dass man immer älter wird“, sagt Merkel. Zwar sei der 65. nicht ganz so markant wie der 60. oder der 70. Geburtstag. Aber er bedeute eben auch: „Dass man nicht jünger wird. Aber erfahrener. Vielleicht. Alles hat seine gute Seite.“

Es ist eine klassische Merkel-Antwort, wie man sie in ihren Regierungsjahren immer wieder gehört hat. Kritiker werfen Merkel dann „Schwurbelei“ vor, Wohlmeinendere verweisen darauf, dass eben nicht jeder mit einem großen Redetalent gesegnet sei und Merkel dafür andere Stärken habe.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.