TOCHTER: Geschlechtergerechte Sprache – ich frage mich, ob die Leute nichts anders zu tun haben, als über die Sprache zu streiten.

MUTTER: Huch, wieso denn? Ich dachte, du wärest eine Verfechterin des Genderns.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.