Nordhausen - Achter Stock, ein Plattenbau im thüringischen Nordhausen. Ein Zimmer, Küchenzeile, Bad, Balkon. Hier lebt Michael Teclom Asmelash aus Eritrea. Lässig lässt er seine Füße von einem Barhocker herunterbaumeln; den Hocker hat er sich von seinem ersten Gehalt als Lehrling gekauft. Der 22-Jährige wird Kfz-Mechatroniker.

Er trägt ein Trikot von Borussia Dortmund und zeigt stolz ein Foto von sich und zwei deutschen Kumpels aus seiner eigenen Fußballmannschaft, der Truppe des SSV Blau-Weiß Wollersleben. Die drei haben ihre Arme umeinander gelegt. „Das sind meine Freunde“, sagt Michael Teclom Asmelash.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.