Berlin - Am Ende war er nicht der gewünschte Parteivorsitzende, aber er war der perfekte Verlierer. „Jetzt ist die Zeit des Wettbewerbs innerhalb der CDU beendet“, sagte Norbert Röttgen nach der Wahl. Jetzt gelte es, gemeinsam in die Zukunft zu schauen. Im Klartext bedeutet das: Richtung Bundestagswahl.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.