Astrid Nissen ist Leiterin des DRK-Büros in Beirut. Sie ist vom Libanon aus auch für den Jemen zuständig, wo eine Cholera-Epidemie wütet. Nissen ist derzeit im Jemen unterwegs. Wir erreichen sie telefonisch in Sanaa, in der von den Huthi-Rebellen besetzten Hauptstadt Jemens.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.