„Auch den europaskeptischsten Regierungen ist klar: Das geht nur gemeinsam“

Europa-Staatsminister Michael Roth über Deutschlands Ziele, europäischen Teamgeist und den Kampf gegen Populismus.

Foto: imago images

Berlin-Überwindung der Corona-Krise, EU-Haushaltsstreit, Brexit, Klimaschutz, Asylpolitik: Während der EU-Ratspräsidentschaft könne Deutschland Impuls- und Ideengeber sein, sagt Michael Roth, Staatsminister für Europa im Auswärtigen Amt. Am Ende aber bleibe Europa das, was es sein soll: Ein Teamspiel. „Ohne die Unterstützung der anderen geht es nicht“, sagt der SPD-Politiker. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Inklusive Vorlesefunktion für alle Artikel
  • Jederzeit im Testzeitraum kündbar
Jetzt 30 Tage testen