Bei der Verabschiedung der Fregatte „Bayern“ für die lange Seereise in Richtung China hat Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer Anfang August noch postuliert: „Unsere Partner vor Ort wünschen sich Unterstützung dabei, den Indo-Pazifik als Raum der Sicherheit, Stabilität und Freiheit zu erhalten. Das liegt auch in unserem ureigenen Interesse, als Verfechter einer regelbasierten Ordnung ist es uns nicht egal, wenn geltendes Recht missachtet wird und völkerrechtswidrige Fakten geschaffen werden.“ In diesen Tagen aber legt das deutsche Kriegsschiff in Diego Garcia auf dem Chagos-Archipel im Indischen Ozean an. Die Inselgruppe ist die letzte Kolonie Großbritanniens. Zuletzt hat im Januar 2021 der Internationale Seegerichtshof Großbritannien aufgefordert, die Inseln an Mauritius zurückzugeben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.