Augustusburg - Das Wetter lädt nicht gerade ein zum Kurzurlaub. Nach dem frühlingshaften Wochenende liegen die Temperaturen an diesem Montag nur noch knapp über null Grad, die Wolken hängen tief über der Autobahn. Auf Höhe Dresden fängt es sogar an, leicht zu schneien. Aber in diesen Zeiten muss man nehmen, was man kriegt. Das sächsische Augustusburg zum Beispiel, den einzigen Ort in ganz Deutschland, wo man derzeit Urlaub machen kann. Und zwar richtigen Urlaub – mit Schlafen und Frühstück im Hotel, mit Zeitunglesen bei Kaffee und Kuchen in der Konditorei und Abendessen mit Bier und Roulade im Restaurant.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.