Washington - US-Präsident Donald Trump wird nach übereinstimmenden Medienberichten im Rahmen seiner Reise zu den Gipfeln der Nato und der G7 auch Israel, Saudi-Arabien und den Vatikan besuchen. Das berichteten am Donnerstag mehrere US-TV-Sender und das Portal Politico. Eine offizielle Bestätigung des Weißen Hauses gab es zunächst nicht.

Bisher bestätigt waren Reisen Trumps zum Nato-Gipfel im Brüssel am 25. Mai und zum G7-Gipfel auf Sizilien am 26. und 27. Mai. Zwar machten die Berichte keine Angaben zu einer Terminierung der einzelnen Stationen Trumps. Allerdings soll Israel die erste Auslandsstation des US-Präsidenten sein. Auch die Station Saudi-Arabien und ein Besuch bei Papst Franziskus sollen dem Vernehmen nach vor den Gipfeln liegen. (dpa)