Sydney - Ein Hai hat vor Australien gleich zweimal angebissen - einmal an der Angel eines Fischers und das zweite Mal an der Schulter des Fischers. Der Mann hatte am Great Barrier Reef einen Riffhai an den Haken bekommen und wollte diesen ins Boot holen, als sich der Jäger der Meere plötzlich wehrte, wie örtliche Medien am Dienstag berichteten.

Riffhai fügt Angler schwere Verletzungen zu

Der Hai biss den Fischer in die Schulter fügte ihm schwere Verletzungen zu. Der Mann brauchte schließlich einen halben Tag, um an die Küste zurückzufahren und sich ärztlich versorgen zu lassen.

Trotz der Verletzungen hieß es, er sei in guter Verfassung. Über das Schicksal des wehrhaften Hais lagen zunächst keine Informationen vor. (dpa)