Die Spurensicherung im hessischen Volkmarsen: Hier fuhr der Mann in den Karnevalsumzug.
Foto: INA FASSBENDER / AFP

Volkmarsen - Im nordhessischen Volkmarsen nahe Kassel ist am Montag ein Auto in einen Rosenmontagszug gefahren. Das teilte die Polizei mit. Unter den insgesamt 52 Opfern waren auch 18 Kinder.  Tote gab es nicht. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.