Berlin - Verzweifelte Fluchtversuche aus Afghanistan vor den Taliban stellt man sich vielleicht etwas anders vor. Man hat als erstes Bild ganz sicher keine Berliner Anwaltskanzlei vor Augen. Aber auch das gibt es in diesen Tagen.

In einem kleinen Anwaltsbüro an der Potsdamer Straße in Berlin-Schöneberg sitzen Anfang dieser Woche fünf Personen um einen Tisch. Es sind der Anwalt Jan Meyer-Dulheuer und eine afghanische Familie, ein Paar mit zwei Kindern, zwölf und sieben Jahre alt. Sie kämpfen in Berlin. Es geht ihnen um die Aufmerksamkeit des Auswärtigen Amts.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.