Berlin - Nach dem Ausbruch von neun Gefangenen aus dem Berliner Strafvollzug sind sieben wieder zurück. In der Nacht zum Samstag wurde der vierte Strafgefangene festgenommen, der am 28. Dezember aus dem Gefängnis Plötzensee entkommen war, wie die Justizverwaltung mitteilte.

Die drei anderen hatten sich bereits gestellt. Nach rund einer Woche ist damit das gesamte Quartett des spektakulären Ausbruchs aus dem geschlossenen Vollzug wieder hinter Schloss und Riegel. Bis Sonntagmittag fehlten noch zwei der Entflohenen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.