Berlin - Die Berliner CDU hat sich am Montagmorgen für Markus Söder als Kanzlerkandidat der Union ausgesprochen. Damit ist sie der erste Landesverband der Partei mit einem so klaren Votum - völlig unabhängig davon, wie sich der Machtkampf zwischen Laschet und Söder im Laufe des Tages noch entwickelte.

„Das Präsidium der CDU Berlin unterstützt die Kandidatur von Markus Söder als Kanzlerkandidat von CDU und CSU“, hieß es am Morgen in einer Pressemitteilung. In einem Stimmungsbild habe sich das Präsidium „einhellig“ für den bayerischen Ministerpräsidenten ausgesprochen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.