Berlin - Der Berliner Senat hat einen Tag nach seiner ursprünglichen Änderung der Infektionsschutzmaßnahmenverordnung zur Eindämmung von Corona eine Veränderung vorgenommen. Die darin aufgeführten Erleichterungen für Geimpfte und die daraus folgende Ungleichbehandlung von Ungeimpften und Geimpften hat eine Ausnahme erfahren. Per Umlaufverfahren – das heißt, dass jede Senatsverwaltung die geänderte Textfassung per Mail akzeptierte – wurde am Mittwochnachmittag eine Einigung erzielt. Was jetzt ab Sonnabend gilt:

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.