Berlin - Der Berufsverband der Polizei „Die Unabhängigen“ hat Strafanzeige gegen die Vizepräsidentin des EU-Parlaments, Katarina Barley, gestellt. Er wirft ihr unter anderem Verleumdung und falsche Verdächtigung vor. Hintergrund sind Äußerungen Barleys auf Twitter.

Die SPD-Politikerin hatte in einem Tweet den Polizisten unterstellt, die Privatadresse einer Antirassismus-Aktivistin abgefragt zu haben. Diese ist durch eine Auskunftssperre geschützt, weil die Aktivistin, die auch Bloggerin und Comedian ist, wiederholt aus der rechten Szene bedroht wurde.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.