Ein Spitzname wird meist nur an etwas vergeben, das man mag oder das starke Gefühle hervorruft. GroKo, so lautet die inzwischen gängige Abkürzung für die große Koalition aus SPD und CDU, klingt nicht nach Politik, sondern irgendwie putzig, wie die Heldin einer Kindersendung. Starke Gefühle ruft die GroKo auch bei den Berliner Sozialdemokraten hervor, meist keine positiven.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.