Zu Beginn des Bundesparteitags der Grünen steht Robert Habeck, Bundesvorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen, neben der Co-Vorsitzenden Annalena Baerbock auf der Bühne.
Foto: dpa/Guido Kirchner

Bielefeld - Es wird noch gestrickt und gehäkelt bei den Grünen. Für Nostalgiker ist das eine gute Nachricht - auch wenn der Workshop „Stricken für Anfänger*innen“ auf dem Parteitag in Bielefeld hipp-ironisch mit „How to be Green“, als Anleitung zum Grünsein, beworben wird. Davon abgesehen sind die Grünen im Spätherbst 2019 eine ganz andere Partei als diejenige, die in derselben Stadt 20 Jahren zuvor mit den Farbbeutel-Wurf auf Außenminister Joschka Fischer Schlagzeilen machte.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.