Jens Teutrine, Bundesvorsitzender der Jungen Liberalen.
Foto: dpa/Marvin A. Ruder

Berlin - Jens Teutrine hatte kaum angefangen, da wurden ihm schon die ersten Labels aufgeklebt. Noch nicht einmal einen Monat ist es her, dass der 26-Jährige zum Bundesvorsitzenden der FDP-nahen Jungen Liberalen gewählt wurde. Er folgt damit auf Ria Schröder, die nicht mehr zu der Wahl antrat.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.