Berlin - Angela Merkel jubelt. Selbstverständlich. Was hätten ihre Anhänger sonst von ihr gedacht in jener Wahlnacht 2013? Die absolute Mehrheit im Bundestag – zum Greifen nahe. Zum ersten Mal seit 1957, als Konrad Adenauer diese Machtfülle auf sich vereinen konnte, der Gründungskanzler der Bundesrepublik. Doch sogar in dieser Minute, nein, erst recht in dieser, da der Triumph noch größer scheint, als er am Ende ist, verspricht die Siegerin: „Wir werden damit verantwortungsvoll und sorgsam umgehen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.