Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, SPD, 
Foto:  JaninexSchmitz/photothek.net

Berlin - Mehr Tests, höheres Kurzarbeitergeld, größere Vorsorge schon für die nächste Grippe-Saison: Die Bundesregierung will Folgen der Corona-Krise für Arbeitnehmer und das Gesundheitswesen mit neuen Hilfsmaßnahmen auf breiter Front abmildern. Das Kabinett brachte dafür am Mittwoch mehrere Gesetze auf den Weg. Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) sagte: «Mit dem Andauern der Pandemie wird deutlich, wo weitere Unterstützung nötig ist.» Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) betonte: «Wir wollen Infizierte schneller finden, testen und versorgen können.» An den Plänen wurde auch Kritik laut.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.