Der Bundestag kam am Montag zu einer Sondersitzung zusammen. Einziger Tagesordnungspunkt: Das Konjunkturpaket.
Foto: Kay Nietfeld/dpa

Berlin - Schon die Summe ist ein Rekord: 130 Milliarden Euro – noch nie hat der Bundestag ein höheres Konjunkturpaket verabschiedet. Weil wichtige Teile davon schon am 1. Juli in Kraft treten sollen, kam der Bundestag dafür ausnahmsweise schon am Montag zusammen. Am Nachmittag sollte zugleich der Bundesrat dem zweiten Corona-Steuerhilfegesetz zustimmen. Die Mehrheit war in beiden Gremien unstrittig, die Diskussion im Bundestag aber trotzdem hitzig.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.