Berlin - Die Grünen-Abgeordnete Britta Haßelmann schäumte vor Wut. Die sonst eher spröde Parlamentarierin redete sich derart in Rage, dass sie ihre Redezeit vollkommen außer Acht ließ. Die Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau musste sie mehrfach und schließlich energisch ermahnen, bevor Haßelmann endete.

Die Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen empörte sich über die Chuzpe, mit der die Fraktionen von Union und SPD kurz vor der Debatte um mehr Transparenz bei Abgeordneteneinkünften eigene Vorschläge an die Öffentlichkeit lanciert hatten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.