Berlin - Manche Überraschung gab es in der Wahlnacht für den Bundestag auch in den Berliner Wahlkreisen. So musste die Staatsministerin für Kultur, Monika Grütters (CDU) in Reinickendorf zwar zittern, aber holte ihr Mandat dann doch wieder direkt. Die größte Erschütterung erlebte wohl die scheidende Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke), die nach sechs Legislaturperioden ihren Wahlkreis an Mario Czaja von der CDU verlor. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.