Berlin - Wiederholung schafft Routinen: Die Fans der drei Kanzlerkandidaten hatten am Sonntagabend ihr Terrain in Adlershof beim dritten und letzten Triell klar abgesteckt. Hübsch in einzelne Grüppchen zusammengedrängt und immer mit ein bisschen Abstand zum anderen politischen Lager wurden CDU- oder Grünen-Plakate geschwenkt. Die SPD hatte große rote Fahnen mitgebracht. Schmähungen untereinander wurden aber nicht berichtet. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.