Bürgerfest des Bundespräsidenten am Samstag fortgesetzt

Das Bürgerfest des Bundespräsidenten ist am Samstag planmäßig fortgesetzt worden, nachdem es am Vorabend im Starkregen abgebrochen worden war. Hausherr Frank...

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender.
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender.Bernd von Jutrczenka/dpa

Berlin-Das Bürgerfest des Bundespräsidenten ist am Samstag planmäßig fortgesetzt worden, nachdem es am Vorabend im Starkregen abgebrochen worden war. Hausherr Frank-Walter Steinmeier und seine Frau Elke Büdenbender begrüßten hunderte Besucher im Park des Schlosses Bellevue. Diese konnten bei freiem Eintritt den Berliner Amtssitz des Staatsoberhauptes besichtigen. Mit dem Fest soll vor allem ehrenamtliches Engagement gewürdigt werden.

Der Auftakt mit geladenen Gästen am Freitagabend war wegen Gewittern und Starkregens über Berlin kurz nach dem Beginn abgebrochen worden. „Es ist mir eine große Ehre, all denjenigen, ob jung oder alt, Dank zu sagen, die in diesem Lande an mehr denken als nur an sich selbst, die sich engagieren im Ehrenamt“, sagte Steinmeier, bevor das Fest ins Wasser fiel.