Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister
Foto: dpa/Bernd von Jutrczenka

Berlin - Der Einmarsch in die Parteitagshalle ist der Tunnel, durch den jeder Spitzenpolitiker geht; an dessen Ende leuchtet die Bühne, aber auf dem Weg dahin verschwimmt alles: Fähnchen, Jubel, Gesichter, Hände. Der Politiker lächelt, greift Hände, hinter jedem Gesicht könnte sich ein Mensch verstecken, den man kennt. Ein vergessener Weggefährte, ein Parteifreund, dem man einst einen Gefallen getan hat oder noch einen schuldet. Jede Hand zählt auf dem Weg nach oben.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.