Charlotte - Nach dem Tod eines Afroamerikaners in der US-Großstadt Charlotte ist ein Handy-Video der Frau des Getöteten aufgetaucht. Der Sender MSNBC und andere US-Medien veröffentlichten am Freitag die Sekunden, die dem Tod Keith Lamont Scotts vorausgehen.

Der genaue Hergang ist allerdings nicht zu erkennen. Die entscheidend Frage bleibt somit offen: Ob Scott bewaffnet war und Polizisten bedrohte, oder nicht.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.