Ich spreche mit einer mutigen Frau. Als Karoline Preisler im März 2020 schwer an Corona erkrankt war, teilte sie ihren strapaziösen Kampf gegen die Krankheit in einem Video-Tagebuch. „Es geht mir wieder gut“, sagt sie mir jetzt. „Wenn ich jetzt Zipperlein habe, dann die einer durchschnittlichen 50-jährigen Frau.“ Noch von Long Covid geschwächt, ging sie später auf Teilnehmer von Querdenker-Demos zu, konfrontierte die Corona-Leugner mit ihrer eigenen Krankheits-Erfahrung. Corona-Maßnahmen schränkten ihre Freiheit ein, klagten die Demonstranten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.