Was hilft gegen das verbreitete Gefühl, angelogen zu werden? Vielleicht: Unsicherheit als Haltung.
Foto: Christian Spicker / Imago Images

Berlin - Wenn die Demos am Wochenende eines gezeigt haben, dann das: Adorno und Horkheimer trafen 1944 voll ins Schwarze. Die technisierte Medien-Informationsmaschine, schrieben sie, habe die Aufklärung in ihr Gegenteil verkehrt. Diese „Kulturindustrie“ werfe den Menschen ein vorverdautes Abbild der Welt zum Konsum vor und sei dabei derart allgegenwärtig, dass man ihr nicht entfliehen könne und dadurch unmündig werde. So steht es, sehr verkürzt, im zweiten Kapitel der „Dialektik der Aufklärung“. Und so kam es auch zu diesem Berliner Wochenende. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.