Zum Coronavirus prasseln eine Menge Informationen über uns herein. Nur nicht den Mut verlieren und gründlich informieren!
Foto: imago images/Ikon Images

Berlin - „Ich weiß nicht mehr, was ich noch glauben soll.“ Diesen Satz habe ich in den vergangenen Tagen sehr oft gehört oder gelesen. Von engen Freunden, Bekannten, in den sozialen Netzwerken. Er stimmt mich traurig. Darin steckt eine tiefe Verunsicherung, die durch die Corona-Krise verstärkt wurde und nun deutlich zum Vorschein kommt. In ihm steckt der Verlust von Vertrauen. Und auch Resignation.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.