Leere Stühle. 
Foto: dpa

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mitgeteilt, sie denke „Tag und Nacht“ über einen Weg nach, „mit dem das öffentliche Leben auch wieder Schritt für Schritt möglich wird“. Wer die Rückkehr zur Normalität als Staatsbürger auf eigene Faust und auf dem Rechtsweg erstreiten möchte, sollte dagegen auf der Hut sein: Die Staatsanwaltschaft ermittelt gemeinsam mit dem Staatsschutz gegen eine Rechtsanwältin aus Heidelberg. Ihr wird vorgeworfen, „öffentlich zu einer rechtswidrigen Tat aufgerufen zu haben“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.