Vor allem ältere Menschen fühlen sich ausgegrenzt, wenn es um die Nutzung von Computern, Smartphones und Apps geht. 
Foto: Imago/Juan Ramo

Berlin - Wumms war für ein paar Tage auch ein Modewort in diesen Zeiten. Zum rasanten Start der Corona-Warn-App passt der Begriff ganz gut. Viel mehr Downloads als erwartet, funktionierende Technik, keine Bedenken der Datenschützer und Nachahmer in Europa, die auch auf die dezentrale Lösung setzen – mehr geht eigentlich nicht. Wenn da nicht der kritische Punkt wäre: viele, sehr viele Menschen würden gerne mitmachen, sind aber von der Teilnahme ausgeschlossen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.