BerlinBis Ende März sollen alle Impfwilligen der ersten Priorisierungsgruppe in Deutschland gegen das Coronavirus geimpft sein. Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) versprochen. Das bedeutet, dass alle Menschen über 80, sowie Menschen, die in Pflegeheimen leben, noch vor Ostern immunisiert sein werden. Das Pflegepersonal sowie medizinisches Personal auf Covid19-Stationen gehört ebenfalls zu dieser Personengruppe. In einem Brief an die Bundestagsabgeordneten aller Fraktionen versicherte Spahn, es stünden im ersten Quartal „wie geplant mindestens knapp zwölf Millionen Dosen der beiden bereits zugelassenen Impfstoffe für Deutschland zur Verfügung“.

Bei näherem Hinsehen ist die Bilanz aber doch eher ernüchternd. So kündigte der Bundesgesundheitsminister an, dass alle Bundesländer bis Mitte Februar wöchentlich eine neue Lieferung des Biontech-Impfstoffes erhalten. Die Dosen von Moderna werden nur aber nur zweiwöchentlich ausgeliefert, in der vierten, sechsten und achten Kalenderwoche. Und insgesamt sind die Lieferungen eher klein.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.