TOCHTER: Wir haben uns in der Schule mit der UN beschäftigt. Die Vereinten Nationen sind ja nach dem Zweiten Weltkrieg gegründet worden als Nachfolger des Völkerbunds. Der war an der Aufgabe gescheitert, zu verhindern, dass dieser Krieg ausbricht. Die Idee, Frieden zu sichern und auch der Impuls, Entwicklungshilfe zu geben, Medizin, Wasser für alle – an sich, ist das ja eine tolle Idee. Aber es ist auch eine absolut undemokratische Organisation.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.