Berlin - Der Start in das digitale Schulprogramm während des Corona-Lockdowns ist in Berlin gescheitert. Ausgerechnet der sogenannte Lernraum Berlin, den Schüler während des Lockdowns von zu Hause aus nutzen können, stand zu Schulbeginn nach den Weihnachtsferien nur ungenügend zur Verfügung. Das wirft einmal mehr ein Schlaglicht auf den Nachholbedarf des Berliner Schulsystems beim Thema Digitalisierung.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.