Der deutsch-israelische Psychologe und Autor Mansour.
Foto: dpa/Sina Schuldt

BerlinHunderte Menschen haben am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main randaliert und die Polizei mit Steinen und Flaschen angegriffen. Bei Ausschreitungen zuvor in Stuttgart wurde die aggressive Meute als „Party- und Eventszene“ beschrieben. Die Täter sind nach Polizeiangaben überwiegend Männer mit Migrationshintergrund. Haben wir ein Integrationsproblem, darüber sprachen wir mit dem Psychologen und Islam-Experten Ahmad Mansour.

Berliner Zeitung: Herr Mansour, offenbaren die Krawalle von Frankfurt ein Männerproblem oder ein Integrationsproblem?

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.