Der deutsch-israelische Psychologe und Autor Mansour.
Foto: dpa/Sina Schuldt

Berlin - Hunderte Menschen haben am vergangenen Wochenende in Frankfurt am Main randaliert und die Polizei mit Steinen und Flaschen angegriffen. Bei Ausschreitungen zuvor in Stuttgart wurde die aggressive Meute als „Party- und Eventszene“ beschrieben. Die Täter sind nach Polizeiangaben überwiegend Männer mit Migrationshintergrund. Haben wir ein Integrationsproblem, darüber sprachen wir mit dem Psychologen und Islam-Experten Ahmad Mansour.

Berliner Zeitung: Herr Mansour, offenbaren die Krawalle von Frankfurt ein Männerproblem oder ein Integrationsproblem?

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.