Auschwitz, Synonym für den Holocaust. Diese Parole verhöhnte damals die Opfer, sie dient heute als Mahnung.
Foto: imago images/Leemage

Ein paar Hundert Opfer sind noch da, als Soldaten der Roten Armee am Morgen des 27. Januar 1945, es ist 9 Uhr, Monowitz betreten, Teil des Konzentrationslagers Auschwitz unweit von Krakau.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.