Gesetze können von Bundestagsabgeordneten oder -fraktionen, als Bundesratsinitiative oder von der Regierung in den Bundestag eingebracht werden. Die Grafik zeigt verkündete Gesetze, die als Regierungsvorlage starteten. Merkels Regierung bereitet mehr Gesetze vor als ihre Vorgänger, die im Schnitt schneller verkündet werden.
Grafik: VisualDriven.by

Berlin - Was macht eigentlich die Bundeskanzlerin? Die weitgehende Abwesenheit Angela Merkels in den großen Debatten, die in den vergangenen Wochen die Bundespolitik bewegt haben, hat schon Kabarettreife erreicht. Die Satiresendung „heute Show“ des ZDF startete zuletzt mit eben dieser Frage: Was macht eigentlich die Kanzlerin? Dann schwenkte die Kamera ins Publikum und zeigte eine Dame im roten Blazer: Angela Merkel, interessiert zuschauend und Popcorn essend. Es war natürlich eine Kanzlerdarstellerin, die dort saß. Aber jeder verstand die Botschaft: Angela Merkel ist von der Handelnden in der Politik zur Zuschauerin geworden.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.