Als ich 20 Jahre alt war, arbeitete ich als Betreuerin in einem Sommerlager für obdachlose Kinder aus New York City. Als Kind in der DDR hatte ich schönste Erlebnisse im Ferienlager gehabt. Zweimal im Jahr durfte ich über die Betriebe meiner Eltern an die Ostsee oder nach Brandenburg. Das waren große Abenteuer mit Nachtwanderungen, Neptun-Festen und Discos. Diese Erfahrungen wollte ich nun mit anderen Kindern teilen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.