Eine muslimische Frau mit der Aufschrift: Kein NPR.
Foto: imago images

Neu Delhi -  Sie kamen maskiert und mit Eisenstangen bewaffnet. Ein Mob von mehreren Hundert Männern und Frauen stürmte den Campus von Indiens berühmtester Universität in der Hauptstadt Neu-Delhi. „Erschießt die Verräter“, skandierten die Eindringlinge und schlugen auf Studenten und Dozenten der Jawaharlal Nehru University ein, zertrümmerten Mobiliar und zündeten Autos an.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.