Der Stephansplatz  in Wien 
Foto: Roland Schlager/APA/dpa

Mit den ersten Lockerungen der Corona-Auflagen begann auch die Debatte, wann die Grenzen zumindest im Schengenraum wieder geöffnet werden. Vielleicht gibt es ja doch noch Hoffnung auf Urlaubsreisen. Österreich geht jetzt offenbar voran. Nach Informationen der österreichischen Nachrichtenagentur APA wird die deutsch-österreichische Grenze am 15. Juni wieder vollständig geöffnet. Schon ab diesem Freitag werde es an den Grenzen nur noch stichprobenartige Kontrollen geben, bestätigte das Kanzleramt in Wien am Mittwoch der APA. Und auch die EU-Kommission befasst sich mit dem Thema. „Wir werden definitiv im Sommer eine Touristensaison haben, allerdings mit Sicherheitsmaßnahmen und Einschränkungen“, sagte EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni der Süddeutschen Zeitung. An diesem Mittwoch präsentiert die Brüsseler Behörde Empfehlungen an die EU-Staaten, wie es doch noch klappen könnte - ohne dass es zu einem heftigen Anstieg an Corona-Infektionen kommt. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.