Der Präsident des Verfassungsschutzes, Hans-Georg Maaßen, musste am Dienstag wegen der umstrittenen Äußerungen zum Chemnitz-Video seinen Posten räumen. Für Kritik hatte auch seine angebliche Nähe zur AfD gesorgt. Künftig wird Maaßen als Staatssekretär für Bundesinnenminister Horst Seehofer arbeiten. Dass dieser Wechsel einer Beförderung gleichkommt und mit rund 3000 Euro mehr als sein bisheriges Amt dotiert ist, stößt allgemein auf Unverständnis.

Da die innere Logik des Politikbetriebs ganz offensichtlich nicht einfach zu durchschauen ist, verschaffen sich viele Twitterer mit deftigen Posts Luft. Die Reaktionen reichen von Spott und Häme bis hin zu Fassungslosigkeit. Schnell machte der Hashtag „maaßregeln“ die Runde. Wir haben die besten Tweets zur Wortschöpfung gesammelt. (cme)