Berlin - Ja, das hat man davon, wenn man sich nicht an die Verkehrsregeln hält - man kassiert ein Knöllchen. Diesmal traf es Polizisten der Wache am Kaiserdamm in Charlottenburg. Sie wurden von "Bald-Politesse" Meggie beim Falschparken erwischt. Was dann an der Windschutzscheibe des Streifenwagens prangte, ist der wohl süßeste Strafzettel der Welt. Ein "Bußgeld wegen Falsch-Parkens" mahnt die neujährige Möchtegern-Ordnungshüterin an, unterzeichnete das Ganze mit einem Bärchen-Gesicht.

Und die Beamten hatten auch ein ganz klein bisschen ein schlechtes Gewissen und eine gute Begründung, erklärten Meggie, dass sie bei Einsätzen, und um so einen handelte es sich, schon mal gegen die Verkehrsregeln verstoßen dürfen. "Drückst du vielleicht noch mal ein Auge zu", bitten sie ihre zukünftige (?) Kollegin auf Facebook.