Berlin - Bundesweit sind die Impfungen gegen das Coronavirus angelaufen. In Berlin wurde am Sonntagmorgen die 101 Jahre alte Gertrud Haase, Bewohnerin eines Seniorenheims in Berlin-Steglitz, geimpft. Berlins Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) begleitete den Berliner Impfauftakt. „Ich bin sehr erleichtert, dass das Impfen in den Pflegeheimen einen guten Start hatte“, sagte Kalayci anschließend. 

In den nächsten Wochen werden mobile Impfteams weitere Pflege- und Altenheime in ganz Deutschland besuchen, um Bewohnerinnen und Bewohner und das Pflegepersonal zu impfen. Die bundesweit rund 440 Impfzentren, die inzwischen für die Impfkampagne vorbereitet wurden, sollen im Januar ihren Betrieb aufnehmen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.