Anke Domscheit-Berg, Digitalexpertin der Linken im Bundestag.
Foto: Berliner Zeitung/Paulus Ponizak

Berlin - Keine andere Corona-Warn-App ist so erfolgreich wie die deutsche. Nach 100 Tagen nutzen sie rund 15 Millionen Menschen, Tausende wurden bereits über Risikokontakte informiert. Trotz der positiven Bilanz sieht Anke Domscheit-Berg, Digitalexpertin der Linken im Bundestag, noch viel Luft nach oben. Im Interview mit der Berliner Zeitung fordert Sie die Bundesregierung auf, die Menschen besser über die App zu informieren, um die Akzeptanz weiter zu erhöhen. Denn einige Funktionen seien den meisten gar nicht bekannt.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat während einer Pressekonferenz am Mittwoch aktuelle Zahlen zur Corona-Warn-App vorgestellt. Demnach seien bereits mehrere Tausend Menschen über Risikokontakte informiert worden. Ist das aus Ihrer Sicht eine erfolgreiche Bilanz?

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.