Berlin - Der ehemalige Generalinspekteur der Bundeswehr, Harald Kujat, hat scharfe Kritik an der neuen Debatte über die Wiedereinführung der Wehrpflicht oder die Einführung einer allgemeinen Dienstpflicht geübt. „Ich verstehe diese ganze Diskussion nicht mehr“, sagte er dieser Zeitung. Zwar betonte Kujat: „Ich habe die abrupte Entscheidung, die Wehrpflicht auszusetzen, für falsch gehalten. Ich bin ein Freund der Wehrpflicht.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.